SyncWORKS ist ein Product Information Management System (PIM), das Ihnen die Pflege von Produktdaten wesentlich erleichtert. Mit SyncWORKS können Sie Ihre Produktdaten zentral speichern und über umfangreiche Funktionalitäten verwalten. Durch die integrierte Schnittstelle zu GloLIB werden die Produktdaten automatisch mit GDSN synchronisiert oder in andere von Ihren Datenempfängern und Handelspartnern genutzte Systeme gesendet.

SyncWORKS ist eine Eigenentwicklung von Contentis und wird laufend den sich verändernden Bedürfnissen angepasst. Die folgenden Funktionen und Weiterentwicklungen wurden in den letzten Monaten für unsere Kunden durchgeführt:

MessageBox:

  • In der neuen Messagebox werden abhängig vom Benutzer, alle empfangenen GDSN-Nachrichten zentral bereitgestellt. Daraus können direkt Folgeaufgaben angestossen werden. GTIN’s von empfangenen Subscriptions können nun direkt publiziert werden.

Import / Export Schnittstelle:

  • Automatische Import- und Export-Jobs können nun direkt im SyncWORKS konfiguriert und überwacht werden. Um jederzeit über den aktuellen Status informiert zu sein, kann pro Job eine Emailadresse hinterlegt werden an die alle, oder nur die fehlerhaften Log-Files gesendet werden.
  • CodeMapper: SyncWORKS kann beliebige externe Code-Werte in GDSN-Werte mappen und umgekehrt.
  • DateFormater: Neu können beim CSV-Import frei konfigurierbare Datumsformate importiert werden, unabhängig vom GDSN-Datumsformat.

Regelwerke / Validierungen:

  • In den Regelwerken können die Attribute auf jeder Hierarchieebene einzeln als Mussfelder definiert werden. So können die unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Hierarchieebenen ebenfalls geprüft werden.
  • Neu kann pro Zielmarkt ein Standard-Regelwerk für die Validierung erfasst werden. Pro Datenempfänger kann nun definiert werden, ob ein individuelles oder das Zielmarkt-Regelwerk angewendet wird. Validierungsregeln können einem oder mehreren Zielmärkten zugeordnet werden. Dies erlaubt eine schnellere und effizientere Validierung.
  • Ungültige oder veraltete Code-Werte werden als Validierungsfehler angezeigt und können dementsprechend ersetzt resp. korrigiert werden.

History und Versionierung:

  • SyncWORKS bietet neu auch die Möglichkeit, einer vollständigen Versionierung der Daten in der History pro GTIN (Datenbestand kann auf einen beliebigen Zeitpunkt zurückgesetzt werden).